„Jona-Kinder“ machen sich auf den Weg mit Abraham

Neues gilt es zu entdecken, vom Liebgewonnenen Abschied nehmen, freudiges Erwarten, zögerlicher Blick auf das, was vor einem liegt, Kribbeln im Bauch ….
… so, in etwa sieht die Gefühlslage unserer Vorschulkinder aus.

Aber auch unsere Mittelkinder und Sommerkommer wechseln ihre Rollen. Sie werden größer, nehmen ihren Platz in einer Gruppe mit neuen Kindern ein, übernehmen mehr
Verantwortung und …

Für die Eltern unserer neuen Kinder beginnt bald die Kindergartenzeit und teilweise auch ein ganz neuer Lebensabschnitt. Von der kleinen Familie ein Schritt in eine neue Welt. Wie wird unser Kind zurecht kommen, so ganz ohne Mama und Papa?

Abraham und die Seinen machten sich voll Vertrauen auf Gott auf den Weg in ein neues, unbekanntes Land. Sie erlebten Gottes wunderbare Führung und Fürsorge, sowie seinen reichen Segen. Der Weg war weit, es galt Schwierigkeiten zu überwinden und es brauchte viel Vertrauen und Geduld bis sich endlich Gottes Verheißung erfüllte.

Wir erarbeiten mit den Kindern die Geschichten von Abraham, gestalten sie mit ihnen, machen sie durch Aktionen und kreatives Werken erlebbar und machen ihnen Mut für die nächsten Schritte, die sie gehen werden.

Neben der religionspädagogischen Arbeit erarbeiten wir mit den Kindergartenkindern
Inhalte rund um den gesunden Körper.

Näheres hierzu finden Sie in den

„News aus dem Walfischbauch“,

hier auf unserer Homepage und per E-Mail, wenn Sie es wünschen.